Bodenanalyse nach Albrecht: Mein Weg

Absolvierte Lehrgänge zur Bodenanalyse nach Prof. Dr. William A. Albrecht
TerminLehrgangOrt
12-2016*+Effective Soil Fertility and Water Use
For Improving Crop Quality and Production
St. Louis,
Missouri, US
Effektive Bodenfruchtbarkeit und Wassernutzung zur
Steigerung der Qualität des Ernteguts und der Produktivität
08-2016Soil Fertility Improvements in Semi-arid Zones
With Special Focus on Vegetables and Nuts
Traralgon,
Victoria, AU
Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit in semi-ariden Klimazonen
mit spezieller Berücksichtigung von Gemüse und Nüssen
07-2015Advanced I – Soil Fertility and Fertilizers
How to Get From Analysis to Recommendation
Sikeston,
Missouri, US
Bodenfruchtbarkeit und Düngerformen
Der Weg von der Bodenanalyse zu den Düngeempfehlungen
mit gezielter Ausrichtung auf Mais und Sojabohnen
01-2015Advanced II – Sandy Soils Fertility Workshop
Determining correct fertility balances for low TEC soils
Modesto,
California, US
Fruchtbarkeit auf sandigen Böden – Workshop
Die richtige Ausgewogenheit zur Verbesserung der Fruchtbarkeit
auf Böden mit niedrigem TEC ermitteln
11-2013***Advanced III – Soil Fertility for Intensive Farming
Focussing on Grassland, Intensive Livestock Farming
and Specialized Seed Production
Methven,
Mt Hutt, NZ
Bodenfruchtbarkeit in der intensiven Landwirtschaft
mit Schwerpunkt auf Grünland, intensiver Milchviehhaltung
und Produktion von Spezialkulturen am Beispiel von Gemüsesaatgut
inklusive des Vergleichs mit staatlicher landwirtschaftlicher Beratung
abgesichert durch langjährige statistische Auswertungen
07-2013Advanced I – Soil Fertility and Micronutrients
Determining and Calculating Needed Nutrients
Sikeston,
Missouri, US
Die Bestimmung und Berechnung benötigter Nährstoffe mit Schwerpunkt auf der Bedeutung von Mikronährstoffen in der Pflanzenversorgung
08-2012Soil Fertility for Winegrapes
Building Vineyard Fertility with Major Nutrients
Napa,
California, US
Bodenfruchtbarkeit für den Weinanbau
Verhältnis der Hauptnährstoffe regulieren,
um die Fruchtbarkeit der Weinberge zu optimieren
08-2008Advanced II – Soil Fertility Insights for Experts
Using Cation-Displacement Testing
Modesto,
California, US
Einsichten in die Bodenfruchtbarkeitsanalyse für Experten
Nutzung und Wirkung des Kationen-Aneignungstests
07-2005**Essential Soil Fertility for Farmers and Growers
Accurate Soil Analysis Using GPS
Sikeston,
Missouri, US
Grundlagen der Bodenfruchtbarkeit für Landwirte und Erzeuger
Genaue Bodenanalyse mit Nutzung von GPS
01-2003*Advanced II – Soil Fertility and Soil Types
Working With Good and Problem Soils
Building Fertility on Poor Soils
Sacramento,
California, US
Bodenfruchtbarkeit gegliedert nach Bodenarten
Mit guten und problematischen Böden arbeiten
Auf mageren Böden Fruchtbarkeit steigern
12-2001*Basic Course – Introduction to Soil Fertility
How To Prioritize Needed Nutrients
Indianapolis,
Indiana, US
Einführung in die Zusammenhänge der Bodenfruchtbarkeit
So werden die Prioritäten der Nährstoffversorgung festgelegt

Die Lehrgänge umfassten drei Seminartage zuzüglich eines Tages mit Besichtigungen von Kundenbetrieben, die die Bodenanalyse nach William A. Albrecht seit Jahren mit exzellenten Resultaten nutzen.

*Dreitägiger Lehrgang ohne Betriebsbesichtigung.
**Dreitägiger Lehrgang mit eingebundenen Betriebsbesichtigungen.
***Dreitägiger Lehrgang mit anschließender dreitägiger Rundreise zu Betrieben, die selbst bis in Gebirgsregionen die Bodenanalyse nach William A. Albrecht mit großem Erfolg einsetzen.

+ Referenten Bill Brush und Neal Kinsey.
Alle anderen Lehrgänge wurden von Neal Kinsey durchgeführt.

↓