Zwischenfrüchte in der Praxis – Ratgeber

Jetzt bestellen!

ISBN: 978-3981-924-718
Preis: € 54,80 – Deutschland
Preis: € 58,80 – außerhalb Deutschlands

Frédéric THOMAS, Berater für Minimalbodenbearbeitung und französischer Landwirt seit über zwei Jahrzehnten, und Matthieu ARCHAMBEAUD, Ökologieforscher und Berater, haben dieses Buch für den direkten Einsatz auf dem Feld geschrieben!

Sie stellen die wichtige Rolle der Zwischenfrüchte für Landwirtschaft und Umwelt heraus und erklären ihren Einfluss auf Fruchtbarkeit des Bodens und Wirtschaftlichkeit des Anbaus.
Aus langjähriger Forschung und Erprobung in der Praxis entstanden, veröffentlichen die Autoren präzise Daten und viele Beispiele für Anbau und Mischungen von Zwischenfrüchten.

Das Vorwort verfasste der Leiter Fachbereich Boden und Pflanzenschutz des Kantons Bern, Dr. Wolfgang Sturny, ein Pionier der Minimalbodenbearbeitung.

Zwischenfrüchte und Untersaaten haben eine tragende Bedeutung bei der Überwindung von zwischenzeitlichen Trockenphasen.

  • Was sind eigentlich Zwischenfrüchte?
    • Eine Nitratsenke?
    • Eine Gründüngung?
    • Eine Zwischenkultur als Bodenbedeckung und dann wofür?
    • Eine Untersaat?
    • Eine mögliche Hauptkultur?
  • Wie wirken sich Zwischenfrüchte aus?
    • Auf Bodenfruchtbarkeit?
    • Auf Biodiversität?
    • Auf Umwelt?
    • Auf Wirtschaftlichkeit?
  • Wie sind Zwischenfrüchte einzusetzen?
  • Welche innovativen Produktionsmöglichkeiten eröffnen Zwischenfrüchte?

Die Antworten darauf sind angesichts der heute erwiesenen Erkenntnisse hauptsächlich eine Aufforderung zu Umdenken und Änderung der Betrachtungsweise der landwirtschaftlichen Bodennutzung.

Das Buch richtet sich mit seinen tabellarischen Aufstellungen, Rechenverfahren, zahlreichen Beispielen, konkreten Empfehlungen und Versuchsergebnissen sowohl an Landwirte und Berater für die tägliche Praxis als auch an Ausbilder und Entscheidungsträger mit seinen Hintergrundanalysen und dem erweiterten Informationsgehalt.

Einen guten Einblick verschafft diese Leseprobe.

↓